Beidseitige Ablation mehrerer, grosser Nierenzellkarzinome

Beidseitige Ablationen von multiplen Nierenläsionen mit CAS-One IR in zwei Sitzungen. Die Möglichkeit zu umfassender Planung grosser Ablationen in Kombination mit einer hohen Genauigkeit bei der Sondenplatzierung führte zu einer Verkürzung der Eingriffszeiten. Die Interventionen trugen dazu bei, die Lebensqualität des Patienten zu verbessern.

Case Haifa - Planning and Confirmation Video - Right Kidney new

Videosequenz, die Behandlungsplanung und Ablation Confirmation in der rechten Niere zeigt

Case Haifa Confirmation OverviewAufnahme der rechten Niere drei Monate nach der Intervention kidney.

Case Haifa Planning OverviewPlanungsansichten der Mikrowellenablationen in der linken Niere


Name: Dr. Nadia Brezgalin & Dr. Natalia Goldberg 


Institution: Carmel Medical Center, Haifa (Israel)


Alter des Patienten: 72 Jahre


Ausgangssituation:

  • Fälle von Harnröhren-, Nieren- und Brustkrebs in der Familie
  • Patient ist Raucher und leidet an Bluthochdruck
  • CE CT-Aufnahme nach plötzlichem Gewichtsverlust zeigt mehrere Läsionen in beiden Nieren, die grösste davon mit rund fünf Zentimeter Durchmesser in der linken Niere
  • Die Biopsie zeigt ein chromophobes Nierenzellkarzinom
  • Laparoskopische Teilresektion der grossen Läsion in der linken Niere. Der Eingriff gestaltet sich technisch schwierig aufgrund starker Verwachsungen und Schwierigkeiten bei der Freilegung des Tumors, sowie zudem auftretender Blutungen
  • Nephrostomie nicht erfolgreich aufgrund von Blutungen
  • Resektion eines Blasentumors

Behandlung: 

  • MWA von vier Läsionen in der rechten Niere: Die Behandlungen wurden mit CAS-One IR durchgeführt, um aufgrund der umfangreichen Planungs- und Navigationsmöglichkeiten alle vier Läsionen in einer Sitzung abladieren zu können. Zum Vergleich: Unter Ultraschall lassen sich 1-2 Läsionen pro Sitzung abladieren
  • MWA der beiden verbleibenden Läsionen in der linken Niere nach nicht erfolgreicher Nephrektomie

Ergebnis:

  • Der Kontrollscan der rechten Niere drei Monate nach dem Eingriff zeigt eine deutliche Abnahme der Gesamttumormasse – Die behandelnden Ärzte waren sehr zufrieden mit dem Ergebnis dieser palliativen Intervention
  • Die fünf Zentimeter grosse Läsion in der linken Niere spricht gut auf die Mikrowellen Ablation an, wie der post-ablative Scan zeigt
  • Die zweite Läsion in der linken Niere bleibt unbehandelt. Das durch den Resektionsversuch verhärtete und vernarbte Gewebe verhinderte es die Ablationsnadel in der Niere zu platzieren
  • Der Patient ist weiterhin in onkologischer Behandlung

Mehr erfahren über Quality Ablation mit CAS-One IR.

Zum Newsletter anmelden